Nutzungs­bedingungen (AGB)

1. Allgemeines

1.1 Die wevest Vermögensverwaltung AG, Joachimsthaler Straße 30, 10719 Berlin, eingetragen beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg unter HRB 182950 B, Telefon: +49 (0)30 364 28 57 54, E-Mail: info@wevest.de (im Folgenden „wevest“), vertreten durch die Vorstände Herrn Björn Siegismund und Herrn Lars Kalwitzke mit gleicher Anschrift, betreibt auf der Internetpräsenz www.wevest.de eine Webseite für Finanzportfolioverwaltung, Anlageberatung und Anlagevermittlung (im Folgenden „Webseite“). Auf der Webseite können sich Privatpersonen und institutionelle Anleger (im Folgenden „Nutzer“) über die Leistungen der wevest und zu allgemeinen Themen der Vermögensverwaltung sowie der Wertpapierdienstleistung der Finanzportfolioverwaltung gemäß § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG (im Folgenden „Vermögensverwaltung“) informieren. Neben der Erbringung der Vermögensverwaltung bietet wevest zusätzlich die Möglichkeit zur Eröffnung eines Depotkontos (im Folgenden „Depot“) bei einer Depotbank (im Folgenden „Depotbank“). Die jeweilige Depotbank kann dem Vermögensverwaltungsvertrag entnommen werden.

1.2 Die Vermögensanlage in Kapitalmärkte ist mit Risiken verbunden. Der Wert einer Vermögensanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Für die mit der Erbringung der Vermögensverwaltung und Vermögensanlage verbundenen Risiken verweisen wir auf unsere Risikohinweise.

1.3 wevest Vermögensverwaltung AG ist als Finanzdienstleister und Vermögensverwalter gemäß § 32 KWG zugelassen und unterliegt der ständigen Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), MarieCurie-Straße 24-28, 60439 Frankfurt am Main, bzw. Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn.

1.4 Die Inhalte auf der Plattform stellen keine Anlage- Rechts- und/oder Steuerberatung dar. Insbesondere sind alle Inhalte zu Fonds, Wertpapieren und/oder sonstigen Finanzinstrumenten nicht als individuelle Anlageempfehlung von Finanzinstrumenten zu verstehen. Finanzinstrumente und Finanzdienstleistungen sind mit diversen Risiken behaftet, so dass der interessierte Anleger bei Bedarf professionellen Rat für finanzielle, steuerliche und/oder rechtliche Fragestellungen einholen sollte.

2. Anwendungsbereich

Diese AGB regeln ausschließlich die Nutzung der Webseite der wevest. Für die Inanspruchnahme der Finanzdienstleistungen der wevest Vermögensverwaltung AG müssen Nutzer ein Profil (im Folgenden „Kundenprofil“) anlegen.

3. Adressanten des Leistungsangebotes

Das Leistungsangebot der Plattform richtet sich an Verbraucher und Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

4. Nutzungsverhältnis

4.1 Nutzer können frei entscheiden, ob Sie eine Dienstleistung der wevest in Anspruch nehmen. Die Nutzung der Webseite ohne Inanspruchnahme einer der Dienstleistungen ist kostenlos und ohne Registrierung möglich.

4.2 Entschließt sich der Nutzer zur Registrierung, wird dadurch ein Nutzungsverhältnis zwischen dem Nutzer und der wevest Vermögensverwaltung AG begründet und die Plattform Nutzungsbedingungen finden Anwendung.

5. Verfügbarkeit

wevest Vermögensverwaltung AG steht es frei, die Webseite oder einzelne Dienste zeitweise oder dauerhaft– zum Beispiel aus technischen oder rechtlichen Gründen – einzustellen, einzuschränken oder diese zu ändern. Es besteht kein Anspruch auf Verfügbarkeit der Webseite. Insbesondere können Wartung, Weiterentwicklung oder Ereignisse, die einen Einfluss auf die Datensicherheit haben könnten, zu einem vorübergehenden Aussetzen der Verfügbarkeit der Webseite führen. Auch Ereignisse außerhalb des Einflussbereichs von wevest Vermögensverwaltung AG (z.B. Stromausfälle, Ausfälle des Telekommunikationsnetzwerkes oder Mängel in der Datenübertragung durch Dritte) können zu einem vorübergehenden Aussetzen der Verfügbarkeit der Webseite führen.

6. Haftung

wevest Vermögensverwaltung AG übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der auf der Webseite dargestellten Inhalte. Eine Haftung von wevest Vermögensverwaltung AG für Schäden des Nutzers ist ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von wevest Vermögensverwaltung AG oder seiner jeweiligen Erfüllungsgehilfen. Bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten haftet wevest Vermögensverwaltung AG für jede Fahrlässigkeit, jedoch beschränkt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Vertragswesentlich ist jede Pflicht, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und deren Nichterfüllung die Erreichung des Vertragszwecks gefährden würde. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen der Haftung für Personenschäden.

7. Schlussbestimmungen

7.1 wevest Vermögensverwaltung AG behält sich vor, diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen Webseite jederzeit zu ändern.

7.2 Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen Webseite unwirksam sein, so bleiben die Bestimmungen im Übrigen wirksam.

7.3 Vertrags- und Kommunikationssprache ist Deutsch. Vorbehaltlich anderer Angaben seitens wevest Vermögensverwaltung AG gegenüber dem Nutzer im Einzelfall, stehen andere Sprachen als Vertrags- oder Kommunikationssprache nicht zur Verfügung.

7.4 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Kollisionsregeln des EGBGB und der Regelungen des UN-Kaufrechts (CISG). Die Rechtswahl gilt nicht, insoweit zwingende Verbraucherschutzvorschriften desjenigen EU-Mitgliedsstaates, dessen Recht ohne eine Rechtswahl anzuwenden wäre, dem Nutzer (soweit dieser Verbraucher ist) einen über die Verbraucherschutzvorschriften der Bundesrepublik Deutschland hinausgehenden Schutzumfang böten.

7.1 Sofern kein ausschließlicher gesetzlicher Gerichtsstand gegeben ist, ist für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung ausschließlich das Gericht am Sitz von wevest zuständig, sofern der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat hat oder seinen (Wohn-)Sitz nach Geltung dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen Webseite in das Nicht-EU-Ausland verlegt hat.

Informationsblatt Kundenzufriedenheit und Beschwerdemanagement

Vermögensverwaltung ist Vertrauenssache! Deshalb steht für die wevest Vermögensverwaltung AG die Zufriedenheit unserer Kunden an erster Stelle. Uns ist wichtig, jedem Kunden und potenziellen Kunden die Möglichkeit zu geben, Kritik zu äußern. Aufgrund dessen hat die wevest eine Beschwerdemanagementfunktion eingerichtet, an welche Sie sich wenden können, sofern Sie sich beschweren oder Kritik äußern möchten.

Die wevest Vermögensverwaltung AG stellt jedem Kunden und potenziellem Kunden die nachfolgenden Informationen über das Verfahren und die Grundsätze, die bei der Entgegennahme Bearbeitung und Abwicklung einer Beschwerde Anwendung finden, zur Verfügung.

1. Als Beschwerde gilt jede Äußerung der Unzufriedenheit, die ein Kunde oder ein potenzieller Kunde (Beschwerdeführer) an ein Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Zusammenhang mit dessen Erbringung einer Wertpapierdienstleistung oder einer Wertpapiernebendienstleistung richtet. Der Begriff Beschwerde muss nicht zwingend verwandt werden. Eine Beschwerde bedarf keiner bestimmten Form.

2. Ein (potenzieller) Kunde kann eine Beschwerde kostenlos mündlich, schriftlich oder elektronisch an die nachfolgend aufgeführten Kontaktangaben einreichen:

wevest Vermögensverwaltung AG
Joachimsthaler Str. 30
10719 Berlin
Telefon: +49 (0)30 364 28 57 54
E-Mail: info@wevest.de

3. Der Vermögensverwalter hat eine Beschwerdemanagementfunktion eingerichtet, die für die Prüfung von Beschwerden zuständig ist. Es handelt sich um die Compliance Abteilung. Der Kunde kann sie wie folgt erreichen:

wevest Vermögensverwaltung AG
Compliance Abteilung
Joachimsthaler Str. 30
10719 Berlin
Telefon: +49 (0)30 364 28 57 52
E-Mail: compliance@wevest.de

4. Nachdem der (potenzielle) Kunde die Beschwerde eingereicht hat, wird sie von den Mitarbeitern in das CRM-System (Customer-Relationship-Management-System) überführt. Danach erfolgt die inhaltliche Aufarbeitung des Sachverhalts (ggf. auch durch Rückfragen beim Kunden), Ermittlung der inhaltlichen Begründetheit der Unzufriedenheit des Kunden sowie ggf. Erarbeitung eines Lösungsvorschlags. Im Anschluss erfolgt die Rücksprache mit einem Vorgesetzten. Je nach Art, Inhalt und Umfang der Beschwerde kann die frühzeitige Einbindung der Beschwerdemanagementfunktion erforderlich sein. Schließlich er-folgt die Rückmeldung an den (potenziellen) Kunden in der der Vermögensverwalter seinen Standpunkt bezüglich der Beschwerde mitteilt. Der Bearbeitungszeitraum zwischen Einreichung einer Beschwerde und der Rückmeldung soll in der Regel nicht mehr als fünf (5) Werktage betragen. Kann innerhalb dieser Frist keine Antwort gegeben werden, so informiert der Vermögensverwalter den Beschwerdeführer über die Gründe der Verzögerung und die voraussichtliche Bearbeitungszeit.

Zudem können sich Kunden der wevest gemäß § 4b FinDAG mit Beschwerden an die BaFin wenden. Die Beschwerden sind per Brief, Fax oder E-Mail bei der BaFin einzulegen und sollen den Sachverhalt sowie den Beschwerdegrund enthalten. Die Beschwerde ist zu richten an:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Fax: + 49 (0)228 4108-1550
E-Mail: poststelle@bafin.de

Haben Sie noch Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:
E-Mail: info@wevest.de
Telefon: +49 (0)30 364 28 57 54